November 17, 2022
Online Marketing

Pride Together - on TikTok

Link kopieren
https://intermate-homepage.webflow.io/magazine/pride-together-on-tiktok
LGBTQIA+ Fahne
Die LGBTQIA+ Fahne wird während des Pride Month auf einer Demonstration geschwenkt.

Im Juni ist Pride Month - nicht nur die Community aus aller Welt schließt sich in diesem Monat zusammen, auch die TikTok Creator:innen feiern die Pride Month Tage. In diesem Jahr hat TikTok einige neue Initiativen gegründet, um die LGBTQIA+ Community zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung zu kämpfen.

Warum finden die Pride Month Days im Juni statt?

Der Juni steht jährlich unter dem Deckmantel des Pride Month und im Zeichen der Queeren Bewegung. Die LGBTQIA+ Community setzt sich in diesem Monat für die Freiheit jeder:s Einzelnen ein und kämpft gemeinsam gegen Diskriminierung und Ausgrenzung. Wie der Begriff Pride bereits andeutet, geht es vor allem darum, stolz zu sein und für sich einzustehen - genau das soll während der Pride Month Days im Vordergrund stehen. 

Wofür steht LGBTQIA+?

Die Abfolge von Buchstaben steht für Lesbian, Gay, Bisexual, Transsexual/ Transgender, Queer, Intersexual, Asexual, und alle weiteren Formen der sexuellen Orientierung. Die LGBTQIA+ Community aus aller Welt findet besonders im Juni zusammen und feiert im Zuge der Pride Days Straßenfeste, Events, veranstaltet Lesungen und öffentliche Reden. Auch die Social Media Welt dreht sich im Juni rund um den Pride Month und zeigt sich inklusiv und fortschrittlich. Vor allem auf TikTok inszenieren die Creator:innen den Monat auf ganz verschiedene Weise und setzen sich humorvoll, kreativ und authentisch für die LGBTQIA+ Community ein. Zum diesjährigen Pride Month hat TikTok einige neue Initiativen gegründet, um die LGBTQIA+ Szene zu unterstützen und einen Ort zu schaffen, an dem sich alle wohlfühlen.

Was passiert an den Pride Month Days?

Während der Pride Days werden Livestreams über den TikTok Channel ausgestrahlt und LGBTQIA+ Unternehmen auf TikTok For Business und TikTok Small Business präsentiert. Außerdem ist TikTok dieses Jahr offizieller Partner der LA! Parade in Hollywood und wird einen eigenen Paradewagen präsentieren. Dieses Event bringt TikTok der LGBTQIA+ Community nicht nur näher, sondern kann so auch den Ethos der Veranstaltung weiter treiben. Natürlich dürfen auch die typischen Hashtags, Playlists und Spotlights nicht fehlen, die den Zuschauer:innen die Möglichkeit geben, am Event teilzunehmen und die Pride Month Tage gemeinsam mit der TikTok Community zu feiern.

Der Pride Month selbst bietet uns vor allem als Gesellschaft die Möglichkeit, zu zeigen, wie weit wir gekommen sind und uns dafür einzusetzen, die noch bestehenden Barrieren zu durchbrechen. 

Was möchte TikTok mit den Pride Month Tagen erreichen?

TikTok selbst zeigt, dass alte Denkmuster und Strukturen auf der Plattform durchbrochen werden, Kreations- und Produktionsprozesse völlig neu gedacht werden müssen. Genauso werden auch gesellschaftlich relevante Themen anders behandelt als auf anderen Plattformen. Die Content Creator:innen stehen für Vielfalt, Akzeptanz und werden aufgrund der Qualität und Kreativität ihres Contents bemessen, nicht etwa nach ihrer Follower-Zahl.

Auf einer Demonstration während des Pride Month streckt eine weiblich aussehende Person im pinken Outfit die Faust nach oben und signalisiert Stärke.
Auf einer Demonstration während des Pride Month streckt eine weiblich aussehende Person im pinken Outfit die Faust nach oben und signalisiert Stärke.

Warum ist der Pride Month für Unternehmen wichtig?

Auch für Brands ist der Pride Month genau die richtige Zeit, um sich zu positionieren, frischen Wind in die eigenen Reihen zu lassen und sich dem vielfältigen Content auf TikTok anzuschließen. Die Trends, Hashtags, Challenges, Filter und Sounds geben optimale Vorlagen, die von Unternehmen aufgegriffen werden können, um mit der Community zu interagieren und die LGBTQIA+ Bewegung zu unterstützen. Es muss nicht immer eine aufwendige Kampagne sein, selbst kleine Schritte in die richtige Richtung sind wichtig und in jedem Fall wertvoll für die Entwicklung von Unternehmen, um stets den Geist der Zeit zu bedienen.

5 Takeaways für Brands:

Der Pride Month bewegt Millionen Menschen weltweit.
Brands sollten zu diesem Anlass die Initiative ergreifen und Content für die LGBTQIA+ Community produzieren.
Brands können in dieser Zeit auch Aufklärungsarbeit leisten.
TikTok steht für Kreativität und Authentizität - im Pride Month können Marken mutig und besonders aktiv werden.
Der Pride Month ist eine gute Zeit für Brands, eine Community aufzubauen, denn die LGBTQIA+ Community ist an den Pride Month Days sehr aktiv und engagiert.
Author Sopia Papalamprou
Sophia Papalamprou
PR & Social Media Editor at Intermate.
Linkedin profile

weitere artikel:

Live-Shopping - Das solltest Du wissen!

weiterlesen

So geht Gen Z Mitarbeiter:innen Recruiting: Wie TikTok Bewerbungsprozesse revolutioniert

weiterlesen

Vom Nischendasein zum Big Player - Wie sich Influencer Marketing Agenturen immer weiter professionalisierten

weiterlesen

Recap: Vertical Video Awards VERTIES

weiterlesen